Allgemeine Informationen

Im Endausbau wird der Bildungscampus Seestadt Aspern insgesamt 8 Klassen für Kinder mit besonderen Bedürfnissen anbieten können. Der Schwerpunkt der Förderung liegt dabei auf motorischen Beeinträchtigungen.

In den speziell ausgestatteten Klassen-, Therapie- und Freizeiträumen können die Kinder und Jugendlichen verbringen die Kinder ihre Schultage.

Bedingt durch die architektonische Gestaltung unserer Schule ist die Integration aller SchülerInnen möglich und Inklusion wird im Schulhaus gelebt.

Ziel unseres pädagogischen Handelns ist es, aus dieser Möglichkeit lebendige Realität werden zu lassen. Dafür ist die Mitarbeit aller Schulpartner*innen unabdingbar.

 

Maga. Martina Meister-Wolf

Schulleiterin

Das Anderssein der anderen als Bereicherung des eigenen Seins zu begreifen; sich verstehen, sich verständigen, miteinander vertraut werden, darin liegt die Zukunft der Menschheit.

Rolf Niermann