Der Alltag in der Eisbärklasse

Da jeder Eisbär individuell und einzigartig ist, arbeiten wir in unserer Klasse sehr selbstständig und in unserem eigenen Tempo. Deshalb gibt es in der Eisbärklasse jeden Tag einen offenen Anfang. Von 7:45 – 8:15 arbeiten wir an Wachmacher-Aufgaben (Freiarbeit), holen uns Materialien bzw. Karteikarten und üben, was wir bereits gelernt haben oder beginnen uns für etwas Neues zu interessieren. Dafür haben wir ganz viele tolle Materialien in unserer Klasse. An manchen Tagen wollen wir morgens lieber an unserem Buchstaben weiterarbeiten. Dafür treffen wir uns regelmäßig im Kreis, um zu besprechen, wer sich welche Aufgabe/Übung für das nächste Mal vorgenommen hat. So lernen wir, uns unsere Arbeit einzuteilen und selbstständig daran zu arbeiten.

Selbständigkeit und das individuelle Arbeiten stehen in der Eisbärklasse ganz weit oben, denn jeder kommt in seinem eigenen Tempo ans Ziel.