In den vergangen Wochen haben die Trolle wie kleine Heinzelmännchen an ihren Weihnachtsgeschenken für die Familie gearbeitet. Konzentriert und flott ging die Arbeit voran und die Ergebnisse können sich sehen lassen 🙂

Unsere kleinen Windlichter stellten die Trolle vor große Herausforderungen: Es mussten mit Nagel und Hammer kleine Löcher in die Dosen geschlagen werden – in beliebigen Mustern. Anschließend wurden die Farbe aufgetragen – aber Achtung, keines der Löcher durfte wieder verschlossen werden. Im letzten Arbeitsschritt wurde dann noch fleißig verziert und et voila, da sind sie, unsere wunderschönen Kerzen für stimmungsvolle Abende in der Weihnachtszeit.

Im zweiten schritt wurden großartige Weihnachtskarten erstellt. Zuerst wurde ein bisschen „gestickt“, dann wurden die Karten weiter individuell gestaltet und anschließend durfte eine persönliche Nachricht hineingeschrieben werden. Wir sind ganz stolz, wie toll das nun schon funktioniert!

 

 

...und was darf natürlich für Silvester nicht fehlen?! 

Genau, kleine Glücksbringer für die Familie! Dafür konnten die Trolle ihre eigenen Seifen gießen. Farbe und Inhalt konnte selbst gewählt werden. Dabei entstanden richtige kleine Kunstwerke 🙂