Grüße von der 1d

Wegen dieses gemeinen Corona-Virus` dürfen wir nicht in die Schule gehen! Seit 6 Wochen arbeiten wir daheim. Susi und Jenny schicken per Mail Arbeitsaufträge und eine tägliche „Frage zum Tag“. In Video-Konferenzen haben wir manchmal Unterricht. Auf Englisch, Zeichnen und Bewegung wird auch nicht vergessen.  Trotzdem ist das alles fad ohne die KlassenkollegInnen und ohne Susi, Jenny, Conni, Gabi, Ramiza, ….
Und jetzt kommt auch noch der Muttertag! Und weil unsere Mamas jetzt besonders viel zu tun haben und neben allem auch noch Frau Lehrerinnen sein müssen, wollen wir uns viel Mühe für sie geben. Gott sei Dank haben wir das eigentlich Geschenk noch „vor Corona“ in Werken fertig gestellt.
Auf den Fotos seht ihr, wie wir alle gespannt warten, dass es los geht und wie Susi dann mit uns per Video ein Billet bastelt.
Hoffentlich dürfen wir bald wieder in die Schule gehen!