Im Laufe des Schuljahres wurde die Idee geboren, zu Fasching als Pokemon (Taschenmonster 😉 ) und PoketrainerInnen zu gehen. Gemeinsam haben wir im textilen Werkunterricht also unsere Kostüme geplant und hergestellt. Alle die nicht als Pokemon kommen wollten, haben trotzdem fleißig mitgeholfen und die Kinder unterstützt, die für ihr Kostüm mehr herstellen mussten.

Wir hatten großen Spaß dabei und waren beim Faschingfest sehr stolz darauf, unsere Kostüme selbst gemacht zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.