Gemeinsam mit einigen anderen Schulen aus dem Bezirk, durften wir am Projekttag Toter Winkel der Wiener Wirtschaftskammer teilnehmen. Dabei lernten die Kinder anhand kurzer Videos aus dem Straßenverkehr, die Gefahren und Sicherheitsvorkehrungen neben LKWs kennen. Am Hannah-Arendt-Platz konnten dann alle einmal ausprobieren, wie das wirklich ist, im Toten Winkel zu stehen. Am Fahrerinnensitz eines LKWs oder im Reisebus, wurden die verschiedenen Gefahrenstellen besprochen und erprobt. Die Kinder hatten sichtlich Spaß und haben wirklich hilfreiche Tipps bekommen.

Danke an das Projektteam!

2 COMMENTS

  • Mama von Sophie sagt:

    Zwischen Sophie und Nathalie herrscht wohl schon eine super Sympathie. 🙂
    Es ist ein wunderschönes Bild von den beiden geworden.

  • Tamara sagt:

    Melissa konnte sich vorher nicht vorstellen, dass es „totewinkel“ gibt. Danke, dass die kinder diese möglichkeiten hatten es sich vorzustellen indem es sich ausprobierten. Super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.