Im Rahmen des römisch-katholischen und islamischen Religionsunterrichts wurden in den letzten Wochen die drei monotheistischen Weltreligionen durchgenommen.

Als Abschluss hatten die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen (4B & 4C) eine gemeinsame Unterrichtsstunde, in der Fragen über die jeweils andere Religion (Islam und Christentum) gestellt und beantwortet wurden.

Hier ein paar Eindrücke von den Schülerinnen und Schülern :

„Die Stunde war sehr lehrreich.“

„Mir hat alles gefallen.“

„Die Stunde war sehr schön und wir haben viel gelernt.“

„Mir hat in der Stunde gefallen, dass wir über den Islam gelernt haben.“